Warum Coaching in der Natur – wie uns die Natur unterstützen kann!

Natur macht kreativ im Coaching
Kreativsein beim Coaching in der Natur

Warum überhaupt ein Coaching in der Natur?
Es kann schlechtes Wetter geben, wo kann man sich dann bloß setzen, denn es kann kalt oder nass sein. Der Schritt in die Natur ist bereits ein Schritt aus der Komfortzone, ein Schritt in Richtung Wachstum. Das Coaching in der Natur nutzt neben den klassischen Coachingmethoden die natürliche Umgebung als Resonanzraum und als kraftvolle Quelle der Inspiration und Erkenntnis.

Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Die Bäume und Steinen werden dich Dinge lehren, die dir kein Lehrmeister sagen kann.

Bernhard von Clairvaux
(1090-1153)

Vorteile von Coaching in der Natur

Coaching in der Natur hat viele Vorteile. Die ruhige und natürliche Umgebung hilft, sich zu entspannen und eine tiefere Verbindung zu sich selbst herzustellen. Darüber hinaus bietet die Natur eine Quelle der Inspiration und Metaphern, die im Coachingprozess genutzt werden können. Dies macht Coaching in der Natur zu einer effektiven und bereichernden Erfahrung.

Der Aufenthalt an der frischen Luft, insbesondere die Wirkung von ätherischen Ölen und anderen Pheromonen im Wald, wirkt stressmindernd und entlastet den Geist. Dies schafft eine gute Basis für Innehalten, Nachdenken und anschließende Lösungsfindung. Menschen werden unterstützt, ihre inneren Ressourcen zu entdecken und Herausforderungen durch den Aufenthalt in der Natur auf eine neue Art und Weise anzugehen.

Nutzen:

  1. Stressabbau und Entschleunigung: Die Natur hat eine beruhigende Wirkung auf unsere Psyche. In der Natur kann der Mensch Stress und Anspannung abbauen und tiefe Entspannung erfahren.
  2. Kreativitätsförderung: Die Vielfalt der natürlichen Umwelt regt die Kreativität an und hilft uns, innovative Lösungen für vielfältige Probleme zu finden.
  3. Selbstreflexion und Achtsamkeit: In der Stille der Natur fällt es leichter, in sich hineinzuhorchen, sich selbst besser kennen zu lernen und Ziele und Werte zu überdenken.

Natur Coaching eröffnet eine wirkungsvolle Dimension des Coachings. Es nutzt die Präsenz und Kraft der Natur. So kann die persönliche Entwicklung auf eine tiefere und nachhaltigere Ebene gehoben werden. Ob es darum geht, innere Ruhe zu finden, kreative Lösungen zu entdecken, eine schwierige Nuss zu knacken oder eine Krise zu meistern. Natur Coaching bietet eine einzigartige Möglichkeit, sich auf den Weg des persönlichen Wachstums zu begeben.

Ob es um Persönlichkeitsentwicklung, Selbsterkenntnis, innere Balance oder konkrete Problemlösungen geht, Coaching in der Natur kann vielfältig eingesetzt werden.

Herausforderungen einer jungen Führungskraft durch Coaching in der Natur meistern


Meine Trainings sind speziell auf die Bedürfnisse von jungen Führungskräften zugeschnitten. Junge Führungskräfte haben aufgrund ihrer Rolle im Unternehmen besondere Anforderungen und Fragestellungen an ein Coaching.

1. Belastende Konflikte: Oft ist die Rolle neu und die natürliche Autorität noch nicht gefestigt. Dies führt häufig zu Konflikten und Spannungen im Team. Solche Situationen können beim Coaching in der Natur in einer ruhigen und entspannenden Umgebung neu bewertet, analysiert und verstanden werden. Das schafft Abstand und kann helfen, Stress abzubauen. In Ruhe und Klarheit kann dann nach neuen Lösungen gesucht werden.

2. Inspiration und Kreativität: Manchmal steckt man als junger Entscheidungsträger einfach fest. Man ist sich nicht sicher, ob man den richtigen Weg eingeschlagen hat. Wer gedankliche Blockaden überwinden will oder auf der Suche nach neuen Ideen ist, kann von der Inspiration profitieren, die die Natur bieten kann. Die natürliche Umgebung regt die Fantasie an. Es fällt leichter, um die Ecke zu denken und innovative Ansätze zu entwickeln. Viele Forschende berichten, dass ihnen beim Spazierengehen geistige Durchbrüche gelungen sind.

3. Führungskräfte im Übergang: Menschen, die vor wichtigen Lebensübergängen wie Karrieresprüngen oder anderen großen Veränderungen stehen, können im Natur Coaching Unterstützung finden. Sie gewinnen Klarheit über ihre Ziele und Strategien. Hier bietet sich ein einzigartiger Raum, um in sich hinein zu hören, sich mit den eigenen Gedanken und Gefühlen auseinander zu setzen und eine tiefere Selbsterkenntnis zu entwickeln.

Die Entstehung von Natur Coaching

Die Entstehung von Natur Coaching kann auf die zunehmende Anerkennung der positiven Auswirkungen der Natur auf die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden zurückgeführt werden. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Ansätze und Disziplinen entwickelt, die den Zusammenhang zwischen Natur und persönlichem Wachstum erforschen.

1. Ökopsychologie: In den 1980er und 1990er Jahren begannen Forscher wie Theodore Roszak und Howard Clinebell, die psychologischen Auswirkungen der Natur auf den Menschen zu untersuchen. Die Ökopsychologie betont die Wechselwirkungen zwischen der menschlichen Psyche und der natürlichen Umwelt und wurde zur Grundlage für das Verständnis der heilsamen Wirkung der Natur auf das Wohlbefinden.

2. Shinrin Yoku (Waldbaden): Dieser japanische Ansatz, der in den 1980er Jahren populär wurde, betont die heilende Wirkung des Waldes auf den Menschen. Waldbaden fördert die Sinneswahrnehmung, baut Stresshormone ab und verbessert die Stimmung.

3. Experiential Learning: Die Idee, dass Erfahrungen in der realen Welt oft effektiveres Lernen ermöglichen als theoretische Ansätze, hat auch die Entwicklung des Naturcoachings beeinflusst. Erkennen durch „Begreifen“, also durch Anfassen, Erleben und Handeln. Lernen durch direkte Interaktion mit der Natur.

4. Salutogenese: Ein ganzheitlicher Ansatz von Aaron Antonovsky, der darauf achtet, was der Mensch braucht, um „intakt“ zu bleiben und mit belastenden Situationen gut umgehen zu können. Die Resilienzforschung baut auf diesem Ansatz auf. Die Natur spielt dabei nicht nur als physische Umwelt, sondern auch als Energie- und Inspirationsquelle, als Spiegel und Bezugsraum eine wichtige Rolle.

Praxisbeispiel für das Coaching in der Natur

Mein Ansatz ist ein 1:1 Präsenztraining, das individuell auf die jungen Führungskräfte zugeschnitten ist. Es gibt eine Routine, einen Rhythmus, der sich als zielführend erwiesen hat.
Wir beginnen mit einem GEHSpräch in der Natur. Wir gehen langsam nebeneinander, den Blick nach vorne gerichtet. Die Bewegung entspannt, die Weite in der Natur eröffnet neue Blickwinkel, alle Sinne werden aktiviert.

Natur Coaching ist ein GEHSpräch im Wald.
Sich auf den Weg machen beim GEHSpräch.

In dieser entspannten Atmosphäre stimmen wir die Ziele und Erwartungen aus unserem Vorbereitungsgespräch ab und legen den Schwerpunkte des Naturcoachings fest. Es folgt eine freie Assoziationsübung. Nach ca. 1,5 Stunden finden wir einen geschützten Rückzugsort und reflektieren das Erlebte im Sitzen. Nach der Mittagspause gehen wir wieder raus an die frische Luft und tauchen noch tiefer in die Natur ein. Wir arbeiten wir mit verschiedenen Techniken, um Selbstreflexion und Problemlösung zu unterstützen. Dies können Meditation, kreative Aktivitäten, Fragen und Diskussionen sein, die in die natürliche Umgebung integriert werden. Am Ende definieren wir die Erkenntnisse und Aktionspunkte und geben so einen klaren Fahrplan, um das Gelernte in den Alltag zu integrieren.

Durch meine langjährige Managementerfahrung kenne ich alle Stolpersteine und Probleme, die jungen Führungskräften auf diesem Weg begegnen können – aus eigener Erfahrung. Meine Best Practices helfen, diesen Weg erfolgreich und erfüllend zu meistern und eine souveräne und inspirierende Führungspersönlichkeit zu werden.

Warum Coaching in der Natur Sinn macht!

Coaching in der Natur aus einer Kombination verschiedener Einflüsse, wissenschaftlicher Erkenntnisse und philosophischer Ansätze entstanden. Es betont die heilende und beruhigende Wirkung der Natur. Es nutzt diese, um Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung, Selbstverwirklichung und beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.

Es eignet sich besonders für Menschen, die offen sind für die Verbindung zwischen Mensch und Natur. Für Menschen, die ganzheitliche Ansätze schätzen, ist Natur Coaching eine echte Bereicherung.

Natur Coaching kann bei verschiedenen Fragestellungen wirkungsvoll eingesetzt werden: Bei der Regulierung von Konflikten oder belastenden Situationen, zur kreativen Problemlösung, bei der Definition einer neuen Rolle oder vor Umbrüchen oder wichtigen Entscheidungen im Berufsleben. Die Natur dient als Spiegel und Resonanzraum und erleichtert den Perspektivenwechsel.

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert